Musikgesellschaft Selzach
Verein

Die Musikgesellschaft Selzach wurde 1878 gegründet. Erste offizielle Zeugnisse stammen bereits aus dem Jahre 1889, als der Verein am Musikfest in Oberbipp seinen ersten Lorbeerkranz errang. In den folgenden Jahren konnten immer wieder musikalische Erfolge verbucht werden, nahm die Musikgesellschaft Selzach doch regelmässig an kantonalen und eidgenössischen Musikfesten teil. Besonders erwähnenswert in neuerer Zeit sind der 2. Rang in der 1. Stärkeklasse am Eidgenössischen in Biel 1976 und die Leistung am Eidgenössischen in Interlaken 1996, wo die Musikgesellschaft Selzach weit grössere und renommiertere Formationen übertraf.

Die Musikgesellschaft Selzach war und ist ein sehr aktiver Verein. Die beiden wichtigsten Ereignisse bilden der Bezirksmusiktag und das Jahreskonzert, wo nicht nur musiziert, sondern auch Theater gespielt wird. Daneben gestaltet die Musikgesellschaft alljährlich den Palm-sonntagsgottesdienst mit, begleitet die Prozession an Fronleichnam und spielt am 1. November auf dem Friedhof. Ausserdem gibt sie zahlreiche „Ständeli“ zu Ehren von älteren Einwohnerinnen und Einwohnern des Dorfes. Die Musikgesellschaft pflegt dadurch einen guten Kontakt zur Dorfbevölkerung und wird von dieser auch geschätzt und getragen.


Der Verein präsentiert sich heute unter dem Präsidium von Karin Engelmann und seit Ende 2006 unter der musikalischen Leitung von Heinz Müller. Seit dieser Zeit ist die Mitgliederzahl stetig am Steigen und das Durchschnittsalter ist so tief wie wohl selten in einer Musikgesellschaft.
© by mg-selzach.ch